Rolands Kundengeschichte

Minutenwerk - aus der Sicht eines Abteilungsleiters

Rolands Kundengeschichte

img
Rolands Kundengeschichte

Von unserer IT alleingelassen

Ich leite eine kleine Fachabteilung innerhalb eines Konzerns, meine Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind hochqualifizierte Akademiker. Wir haben ständig strukturierte Daten zu verwalten, für die wir dann meistens eine Tabellenkalkulation benutzen. Ein paar dieser Dateien sind aber so riesig geworden, dass sie unseren Betrieb lahmlegen.
Unsere IT-Abteilung weigert sich, uns zu helfen. Sie arbeiten seit Jahren an einem Prestige-Projekt und haben keine Kapazitäten für einfache Datenbanken, wie wir sie dringend brauchen.

Roland, Abteilungsleiter
img
Rolands Kundengeschichte

Den Fokus verloren

Vor einem Jahr war es so schlimm geworden, dass wir uns nur noch im Kreis drehten: Unsere angeblichen Hilfsmittel behinderten uns mehr denn dass sie uns halfen. Wir haben mehrfach wichtige Daten in erheblichem Umfang verloren. Die Kollegen und Kollegen wurden zunehmend frustriert. Keiner traute sich mehr an den überlasteten Rechner mit den Tabellenkalkulationen heran, weil keiner für die verlorenen Daten verantwortlich sein wollte.
Aus Verzweiflung überlegte ein Kollege bereits, sich das Programmieren selbst beizubringen.

Roland, Abteilungsleiter
img
Rolands Kundengeschichte

Selbst ist die Fachabteilung

Nachdem wir Minutenwerk entdeckt hatten, konnten wir uns genau die Datenbankanwendungen maßschneidern, die wir brauchten. Die sogenannte generische Funktionalität deckt genau das ab, was wir brauchen. Für komplexe Auswertungen exportieren wir nun einfach die Daten, die wir brauchen in die Tabellenkalkulation, und werten sie dort aus. Beim Import der Daten aus der Tabellenkalkulation in die Datenbank haben wir uns von Minutenwerk helfen lassen.

Roland, Abteilungsleiter
img
Rolands Kundengeschichte

Unsere Fachkompetenz steht wieder im Vordergrund

Wie funktioniert das? ...

Das größte Problem war, unsere eigene IT-Abteilung von dieser Lösung zu überzeugen. Aber die Tatsache, dass wir bereits ein funktionierende Lösung hatten, und die Professionalität von Minutenwerk gaben den Ausschlag.
Wir können uns endlich wieder auf unsere eigentliche Arbeit konzentrieren. Und die IT-Abteilung führt nun Minutenwerk in anderen Fachabteilungen ein.

Roland, Abteilungsleiter
Unmittelbar Feedback geben!
tripadvisor flickr americanexpress bandcamp basecamp behance bigcartel bitbucket blogger codepen compropago digg dribbble dropbox ello etsy eventbrite evernote facebook feedly github gitlab goodreads googleplus instagram kickstarter lastfm line linkedin mailchimp mastercard medium meetup messenger mixcloud paypal periscope pinterest quora reddit rss runkeeper shopify signal sinaweibo skype slack snapchat soundcloud sourceforge spotify stackoverflow stripe stumbleupon trello tumblr twitch twitter uber vimeo vine visa vsco wechat whatsapp wheniwork wordpress xero xing yelp youtube zerply zillow px aboutme airbnb amazon pencil envelope bubble magnifier cross menu arrow-up arrow-down arrow-left arrow-right envelope-o caret-down caret-up caret-left caret-right